Seo Texte diskret im Onlineshop platzieren

Last modified date

Comments: 0

SEO Texte

Content is King. Viel Text schreckt auch ab. Übersichtlichkeit hilft dem Nutzer ein Erlebnis auf dem Onlineshop zu bieten.

Sprich wer viel Text hat, wird auch besser in Google gefunden. Hier im Gegensatz steht natürlich das man in einem Onlineshop nicht viel lesen will, sondern einfach mit Bildern überzeugen muss, damit man gut verkauft.

Ideen für Seo Texte im Onlineshop

  1. Der “weiterlesen” Button – dies Funktioniert so, dass man in der Ansicht wie man auf die Seite kommt einen kleinen Kurztext sieht. Oft sieht man sogar nur die Überschrift – darunter ist ein “weiterlesen” zu sehen. Klickt man diesen an, erscheint ein langer Text der alle relevanten Keywords enthält.
  2. Mouse-over Effekt in einer Box –  Die meisten Shopsysteme haben kleine Informations- und Textboxen an der Seite. Hier schreibt man einen Werbenden Text hinein und verlinkt 1-2 Worte mit einem Mouse-over. Wenn man über diesen Text mit der Mouse fährt, wird ein komplett langer Text angezeigt. Dies kann man sogar noch verfeinern, dass man diesen Text im Anfangsbereich seiner Seite mittels css platziert.
  3. H1 – H6 Verwendung – wer schon einmal mit einer Überschrift gearbeitet hat, weiß das dies sehr groß aussieht und eher abschreckend wirkt. Diese Überschriften kann man sogar definieren in der Größe. Hier gibt es Shopsysteme die Ihre gesamte Produktbeschreibung in H2 gesetzt haben und dies als normale Schriftgröße anzeigt.
  4. Das Glossar Spielchen – Wer Produkte vertreibt, kennt mit Sicherheit die Fragen die Kunden so stellen können oder könnten. Damit dies nicht also “Wichtiger Punkt” innerhalb der Seite zu erkennen ist. Macht man im unteren Bereich ein “Thema Glossar” dies linkt dann zum Glossar Bereich. Hier kann man alle Texte einpflegen und jedes Keyword mit einer sep. Seite versehen und in der Main-Glossar Seite unterbekommen. Achtung bei OSC Systemen. Die Sitemaps sind nicht so gut, dass oft nur Produkte und Kategorien referenziert werden.
  5. Produktbeschreibung in den unteren Bereich setzen – im oberen Bereich des Produktes ist das Bild, sowie der Preis und die tabellarische Kurbeschreibung. Ein Knopf „mehr Informationen“ (wie bei Amazon) lässt bei Betätigung nach unten Springen zur ausführlichen Beschreibung

Achtung: Folgende Maßnahmen dürfen NICHT ergriffen werden

  • Beschreibung „unsichtbar“ (z.B. gleiche Schriftfarbe, wie Hintergrund, Schriftgröße sehr klein)
  • Eine Weiterleitung – z.B. Man macht eine SEO optimierte Text Seite und lässt dann nach einer gewissen Zeit automatisch weiterleiten.
  • Webseiten die über dem Onlineshop einen SEO Frame haben – der nur von „Google“ gesehen wird. (Cloaking)

Erstveröffentlichung: 23.04.2011

simpli

Ich bin seit 1999 im Internet unterwegs. Seit 2001 die erste Webseite. Seit 2005 im Bereich SEO und Suchmaschinenoptimierung tätig. Hauptsächlich wurden die Erfahrungen mit Shopsystemen gemacht. Ich bin weniger der Theoretiker der alle Fachbegriffe in SEO kennt, jedoch kann ich meine Erfahrungen in verschiedensten Shopping-Branchen einsetzen. Für mich heisst SEO nicht optimieren für Google, sondern für den Menschen und den Käufer. Ich wollte mich auch nie mit anderen SEOs messen. Jeder hat seine Erfahrungen gemacht und auch ich lerne gern. Google hat ca. 200 Faktoren die ein Ranking beeinflussen. Ich lege Wert auf die Verbesserung der Haltezeit und möchte dies mit qualitätsvollen Inhalten erreichen. Hier kann ich auf einen nachhaltigen Erfolg blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment