Lohnt Adwords für mein Produkt

Last modified date

Comments: 0

Lohnt sich Adwords

Wer Adwords als Werbung nutzt kommt unweigerlich zur Frage ob sich das Lohnt. Eigentlich kommen wir zur einer recht klaren Antwort. Für einen Onlineshop lohnt es sich für den Verkauf nicht.

Folgende Voraussetzungen haben wir:

  • Wir klammern alle zusätzlichen Kosten aus – wir haben lediglich einen fixen Einkaufspreis
  • Wir haben lediglich einen fixen Verkaufspreis
  • Die Klickkosten sind jeweils immer gleich
  • Klickkosten und Konversationsrate sind gleichbleibend
  • Gewinnroh-Ertrag ist immer 100% vom Einkaufspreis
  • Man macht die Anzeigen und alles in Adwords selber

Wir wissen selbstverständlich, dass hier weitere Kosten enthalten sind und das ein Gewinn nicht so pauschal berechnet wird.

Wir haben ein Produkt 1 genommen mit einem EK von 25,- Euro und einem VK von 50,- Euro (die 50,- Euro haben wir genommen, da dies oftmals ein durchschnittlicher Warenkorb ist). Die Klickrate ist jeweils mit 1,- Euro sowie mit 1,50 Euro.

Adwords Beispiel Rechnung
Adwords Beispiel Produkt-Tabelle

Wie in der Tabelle ersichtlich ist, ist Adwords noch bei sehr hohen Konversationsraten lohnenswert. Das heisst ab 5% und mehr. Wenn man die regulären durchschnittlichen Zahlen nimmt von Konversationskraft (Adwords-Konversations) dann sieht das Ergebnis sehr traurig aus und man legt mit jedem Verkauf noch einmal den EK oben drauf. (Letzter Punkt)

Adwords ist das perfekte Mittel um ein Brand zu bilden. Das heisst man bildet einen Markennamen oder man will seinen Shop bekannter machen. Als direkte verkaufsfördernde Maßnahme ist es denkbar ungeeignet. Adwords lohnt sich selber nur bei sehr hochwertigen Artikeln, wo auch ein großer Gewinn ist.

Ablehnen sollte man Adwords trotzdem nicht, da oftmals ein Besucher auch später noch einmal wieder kommt oder sich sogar eine Seite abspeichert. Weiterhin bleibt man im Bewusstsein des Kunden und man schafft eine Wiedererkennung. Daher sagt auch jede Adwords Agentur, dass ein Erfolg in Adwords sich erst nach 4-6 Monaten einstellt. Für die Brandbildung zahlt man also. Aber Adwords hat noch einen anderen Vorteil – man holt sich Besucher auf die Webseite. Die Besucher, und den Traffic den man generiert, sorgen auch dafür, dass man in der natürlichen Google Suche langsam steigt.

Anders sieht es natürlich mit Dienstleistungen aus. Hier gibt es kaum Einkaufskosten. Bei Dienstleistungen lohnt sich Adwords.

Fazit: Adwords lohnt sich bei einem großen Gewinn sowie bei Dienstleistungen. Adwords steigert das organische Ranking und die Brandbildung. Bei geringen Gewinnen sollte man auf Adwords verzichten.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

simpli

Ich bin seit 1999 im Internet unterwegs. Seit 2001 die erste Webseite. Seit 2005 im Bereich SEO und Suchmaschinenoptimierung tätig. Hauptsächlich wurden die Erfahrungen mit Shopsystemen gemacht. Ich bin weniger der Theoretiker der alle Fachbegriffe in SEO kennt, jedoch kann ich meine Erfahrungen in verschiedensten Shopping-Branchen einsetzen. Für mich heisst SEO nicht optimieren für Google, sondern für den Menschen und den Käufer. Ich wollte mich auch nie mit anderen SEOs messen. Jeder hat seine Erfahrungen gemacht und auch ich lerne gern. Google hat ca. 200 Faktoren die ein Ranking beeinflussen. Ich lege Wert auf die Verbesserung der Haltezeit und möchte dies mit qualitätsvollen Inhalten erreichen. Hier kann ich auf einen nachhaltigen Erfolg blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment