Der sichere Weg zur Abmahnung

Last modified date

Comments: 0

Wer einen Onlineshop betreibt, hat bald nicht nur Kunden auf seiner Webseite. Auch der Wettbewerber verfolgt aufmerksam die Handlungen die für den Kunden ersichtlich sind. Peinlich genau kontrolliert der Mitbewerber, ob man selber alle rechtlichen Anforderungen erfüllt.

Wie ein Geier greist der Mitbewerber über dem eigenen Shop um nur ein Zauberwort zu ergattern, was ihn aktiv werden lässt.

Zuerst schaut er sich das Impressum und die AGBs an, dann die Datenschutz-Bestimmungen und den Widerruf. Ist er da nicht fündig geworden, macht er sich dran und schaut die Kategorien und die Produkte durch, ob die MwSt, der Versand und die Zahlungsarten ordentlich deklariert sind. Bis hierhin klappt es auch meistens ganz gut. Ab jetzt geht der Mitbewerber aber ins Detail. (hier ist eine Liste mit Standard-Abmahnfallen) Das Zauberwort heisst: „Werbung mit Selbstverständlichkeiten“

  • „Sie erhalten Rechnung mit ausgewiesener MwSt.“
  • „100% Original“
  • „Bei uns erhalten Sie keine Fälschungen“
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • 24 Monate Gewährleistung
  • versicherter Versand

und hier gibt es viele weitere Beispiele. (hier eine gesetzliche Übersicht mit „Werbung mit Selbstverständlichkeiten“)

Doch damit ist es nicht genug. Der Shop hat so viele Stolperfallen, dass man schnell Geld los wird. Hier haben wir noch eine weitere Liste – mit Abnahmfallen.

Wir können daher nur Empfehlen, wer einen Onlineshop neu eröffnen will, oder es schon gemacht hat, diesen Rechtssicher zu machen. Zwar hat dies nicht indirekt was mit der Suchmaschinenoptimierung zu tun. Aber das kann einem frischen Shopbetreiber das Genick brechen, denn kein Mitbewerber will mehr Fische in seinem Teich. Natürlich ist es einfacher, wenn man sich gegenseitig Leben lässt und dem anderen diskret darauf hinweist, dass hier ein Fehler vorliegt. Aber das ist leider nicht in der Natur des Mitberbers. 🙂 Also Vorsicht ist gut, Kontrolle ist besser.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

simpli

Ich bin seit 1999 im Internet unterwegs. Seit 2001 die erste Webseite. Seit 2005 im Bereich SEO und Suchmaschinenoptimierung tätig. Hauptsächlich wurden die Erfahrungen mit Shopsystemen gemacht. Ich bin weniger der Theoretiker der alle Fachbegriffe in SEO kennt, jedoch kann ich meine Erfahrungen in verschiedensten Shopping-Branchen einsetzen. Für mich heisst SEO nicht optimieren für Google, sondern für den Menschen und den Käufer. Ich wollte mich auch nie mit anderen SEOs messen. Jeder hat seine Erfahrungen gemacht und auch ich lerne gern. Google hat ca. 200 Faktoren die ein Ranking beeinflussen. Ich lege Wert auf die Verbesserung der Haltezeit und möchte dies mit qualitätsvollen Inhalten erreichen. Hier kann ich auf einen nachhaltigen Erfolg blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment