Über mich

Mein Name ist Mirko und ich bin seit 2000 im Internet unterwegs. Angefangen als Operator in einem (damals) großen Chat entwickelte ich das Interesse am Onlineverkauf und Ebay. Seit 2005 selbstständig erstellte ich Webseiten, Shopsysteme, Blogs. So kam ich auf die Suchmaschinenoptimierung und beschäftige mich seither mit diesem Thema.

Schnell musste ich feststellen, dass es bei der Suchmaschinenoptimierung nicht aufhört. Was nützt einen der Besucher, wenn daraus kein Kunde wird. Ein gelenkter Besucherstrom ist nicht alles – die Basis ist die Webseite und wie man direkt den von der Suchmaschinenoptimierung gekommenen Kunden zu einem zahlenden Kunden macht.

Daher konzentrierte ich mich seit 2011 nur noch auf 2-3 Kunden. Hier kannte ich die Produkte und konnte mich auch direkt auf meinen Kunden und seine Wünsche konzentrieren.

Spezialisiert habe ich mich auf Magento-Shop Systeme und WordPress in der Optimierung. Letzten Endes ist es aber Gleich welches System man nach vorn bringt. Es kommt auf das Produkt an, die Darstellung und die Wege des Verkaufs. Man muss begreifen, dass es nicht mit der Suchmaschinenoptimierung aufhört und das es nicht das einzige Mittel ist.

Heute weiss ich, dass Suchmaschinenoptimierung ein dauerhafter Prozess ist, nicht weil man für Google gefunden werden will, sondern für den Menschen der letztlich die gefundene Webseite besucht und auf dieser Webseite sich bewegt. Klar kann man Meta-Daten befüllen und den Text mittels Prozentsatz genau mit den Keywords bestimmen. Mit Sicherheit bekommt man auch viele Backlinks. Aber das ist eben nicht alles.

Welchen Nutzen bringt die Webseite meinem Leser? Was sind meine Erwartungen an den Besucher, welche Erwartungen haben meine Besucher. Suchmaschinenoptimierung darf sich nicht allein an den allgemeinen Algorithmus-Regeln orientieren – Suchmaschinenoptimierung heisst die Benutzerfreundlichkeit der Webseite erhöhen.

So kennt kaum eine Agentur das eigentliche Produkt. Die Agentur kennt ihr Produkt – die Suchmaschinenoptmierung. Und nach Lehrbuch werden die Geschwindigkeiten der Seite optimiert, Scripte ausgelagert, Mobil-Fähig gemacht, Metatags befüllt und Texte angepasst. (oder eben alles nur als Tipp zur Hand gegeben) – ich selber arbeite seit jeher anders. Ich sehe mich als Teil des Verkaufsteams, helfe mich die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern, greife aktiv in den Verkaufsstrategien ein und zeige auf, dass Suchmaschinenoptimierung nur ein Teil der Werbung ist. Für mich stand und steht immer der Verkauf des Kunden im Vordergrund.

Ihr

Mirko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment