H1 Tag – Die Überschrift

H1 Überschrift

Die H1 Überschrift ist die Hauptüberschrift auf einer Webseite. Diese gibt das Hauptziel der Webseite wieder. Groß und überrangend steht sie da und ist nicht zu übersehen und ist damit eines der wichtigsten Faktoren der Suchmaschinenoptimierung.

Mit der H1 Überschrift sagt man was man für einen Shop hat oder was das Ziel / Anliegen der Webseite ist. Sie gibt mit 3-4 Worten den Sinn der Webseite wieder. Es ist hier wie bei einem Vorstellungsgespräch und man fragt was man beruflich macht, kurz kann man sich mit wenigen Worten vorstellen. Daher ist es besonders wichtig das Haupt-Keyword von der kompletten Webseite hier im H1-Tag unterzubekommen. Wenn man dies auch schon in den Meta-Daten gemacht hat, sind schon die Basis-Regeln der Suchmaschinenoptimierung beachtet. An Hand dieser Überschrift sowie den Meta-Daten erkennt Google den Inhalt der Webseite und platziert sie im thematischen Ranking nach Suchwort.

Allerdings ist der H1-Tag auch so groß in der Darstellung, dass er kaum zu übersehen ist und auch das Gesamtbild einer Webseite zerstören kann. Leicht kann man damit seinen Besucher verschrecken und gerade auf dem Mobil-Telefon sieht es riesig aus. Nun gibt es mehre Möglichkeiten H1 ein wenig kleiner erscheinen zu lassen.

  1. Über die css verkleinern. Allerdings muss man proportional auch die anderen Schriftgrößen anpassen.
  2. Man hinterlegt die H1 Überschrift als Alt-Text im Firmenlogo.

Beide Varianten sind diskret und sind im Einklang mit den Google Richtlinien und werden vom Besucher nicht als „Belästigung“ aufgefasst.

Aber Achtung: Wer zu aggressiv mit dem H1 Tag umgeht, der handelt sich eine Strafe ein. Verboten sind daher:

  • Verstecken des H1 Tags durch „unsichtbar“ machen der Schrift.
  • Zu lange Überschriften (es sollten nicht mehr als 5-7 Worte sein – da man die Überschrift mit einem Augenblick erfassen soll)
  • H1 spamming – das heisst, dass man den Tag an verschiedenen Stellen des Textes unterbringt.

Hier wieder das Beispiel von unserem Fahrradladen: faltzweirad.de

Ein H1 Tag ist auf der Startseite nicht hinterlegt. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten warum dies nicht erfolgt ist.

  • Technisch nicht möglich
  • nicht gewollt
  • nicht optimiert

Letztlich sind keine H-Überschriften auf seiner Webseite hinterlegt.

Um hier ein Gegenbeispiel zu bringen ein Weinregal Verkäufer: raxi-shop.de

  • hier wurde der H1 Tag laut Quelltext als Logo-Alternativ-Text hinterlegt.

Wer es bei sich selber überprüfen möchte ob ein H1-Tag hinterlegt ist, kann den Quelltext befragen. Mit dem Firefox rechte Maustaste auf seine Startseite gehen und dort „Seitenquelltext anzeigen“ klicken. Dann mit der Tastenkombination „Alt + F“ bekommt man ein Suchfenster. Hier einfach H1 eingeben. Ist es vorhanden, gibt er die Anzahl der Lösungsvorschläge. Ist der H1 Tag nicht vorhanden zeigt er das Suchfeld in einem roten Ton.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

simpli

Ich bin seit 1999 im Internet unterwegs. Seit 2001 die erste Webseite. Seit 2005 im Bereich SEO und Suchmaschinenoptimierung tätig. Hauptsächlich wurden die Erfahrungen mit Shopsystemen gemacht. Ich bin weniger der Theoretiker der alle Fachbegriffe in SEO kennt, jedoch kann ich meine Erfahrungen in verschiedensten Shopping-Branchen einsetzen. Für mich heisst SEO nicht optimieren für Google, sondern für den Menschen und den Käufer. Ich wollte mich auch nie mit anderen SEOs messen. Jeder hat seine Erfahrungen gemacht und auch ich lerne gern. Google hat ca. 200 Faktoren die ein Ranking beeinflussen. Ich lege Wert auf die Verbesserung der Haltezeit und möchte dies mit qualitätsvollen Inhalten erreichen. Hier kann ich auf einen nachhaltigen Erfolg blicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post comment